Einladung

 

 

„GEOUTET UND GEACHTET“

Vom selbstbestimmten Leben mit der Sehbehinderung

 

Vortrag von

 

M.A. Heike Herrmann

Klientenzentrierte Beraterin und Supervisorin, Marburg

Gründerin von Captain-Handicap

 

„Auf welche Weise verändert sich das Leben eines Menschen, wenn dieser sich als Mensch mit Seh-Behinderung outet? Inwieweit wird das Leben dieses Menschen leichter, inwieweit wird es schwerer?“

 

Diese Fragestellung von Heike Herrmann beschreibt die Schnittstelle, an der Menschen mit Sehbehinderung oftmals stehen.

 

Die Referentin, die sich persönlich im Prozess der Erblindung befindet, hat während ihrer Ausbildung zur Klientenzentrierten Beraterin und Supervisorin einen Ansatz entwickelt, selbstbewusst und selbstbestimmt als Mensch mit Behinderung zu leben.

Diesen Ansatz wird sie uns vorstellen und gemeinsam mit dem Publikum erörtern.

 

 

Der Eintritt ist frei!

 

 

Datum    15. Mai 2008

Uhrzeit   18:30

Ort         Berufsförderungswerk Düren

Karl-Arnold-Straße 132 - 134

 

 

 

www.captain-handicap.de        www.mein-bfw.de        www.bfw-dueren.de

·                            

Zurück zum Textanfang
Zurück zur Startseite

© Heike Herrmann-Hofstetter 2007 - 2017